MaschinenbauFördertechnik > Produktion und Umsatz Fördertechnik

Fördertechnik und Maschinenbau 2008 – 2016 1H

Entwicklung der Produktion in der Fördertechnik schließt 2015 zum Maschinenbau auf, Wachstumserwartungen deutlich niedriger

Welche Unterschiede zeigt die Entwicklung von Produktion und Umsatz in der Fördertechnik im Vergleich zum Maschinenbau in den letzten acht Jahren von 2008 bis 2016? Welche Wachstumserwartungen der Maschinenbauer in der Fördertechnik zeigen sich bis 2018?

23. August 2016 – Produktion und Umsatz in der Fördertechnik entwickeln sich unterschiedlich in ihrem Verhältnis zueinander und zum Maschinenbau. Kurz zusammengefasst:

  • Die Produktion bleibt in der Wirtschaftskrise länger gefangen als der Maschinenbau. Sie benötigt dann fünf Jahre, um mit der Entwicklung des Maschinenbaus Schritt zu halten.

  • Auch der Umsatz ist länger als der Maschinenbau in den Krisenmodus gezwungen. Nach einem Jahr aber überflügelt er die Entwicklung im Maschinenbau deutlich. Der Auslandsumsatz fungiert dabei als Wachstumstreiber.

Wechselhafte überdurchschnittliche Entwicklung der Produktion schließt Lücke zum Maschinenbau

Die Produktion in der Fördertechnik sackt in der Wirtschaftskrise im Einklang mit dem Maschinenbau 2009 ab. Als 2010 die Produktion im Maschinenbau wieder steigt, sinkt sie in der Fördertechnik weiter ab.


Dann differenziert sich die Produktion der Fördertechnik gegenüber dem Maschinenbau zu einem Wechsel von über- und unterdurchschnittlicher Entwicklung.

Die Produktion in der Fördertechnik im Vergleich zum Maschinenbau von 2008 bis 2016.

Bis 2014 entwickelt sich die Produktion im Maschinenbau besser als in der Fördertechnik. Diese bessere Entwicklung relativiert sich jedoch bis 2015, als die Produktion in der Fördertechnik den Einklang mit der des Maschinenbaus erreicht und ihn auch im ersten Halbjahr 2016 aufrechterhält.


Die Produktion in der Fördertechnik hat sich also insgesamt in den Jahren seit 2011 überproportional entwickelt und so die Entwicklungslücke gegenüber dem Maschinenbau, die die Wirtschaftskrise aufgerissen hatte, überwunden.

Umsatz der Fördertechnik entwickelt sich seit 2012 dynamischer als im Maschinenbau

Der Umsatz der Fördertechnik fällt in der Krise 2009 weniger stark als im Maschinenbau. Aber er fällt auch wie die Produktion 2010 weiter, während der Umsatz im Maschinenbau wieder steigt.

Der Umsatz der Fördertechnik im Vergleich zum Maschinenbau von 2008 bis 2016.

2012 wächst der Umsatz der Fördertechnik dynamischer als der des Maschinenbaus. Eine Entwicklung, die bis 2015 andauert. Im ersten Halbjahr 2016 allerdings sinkt der Umsatz der Fördertechnik stärker als im Maschinenbau.

Auslandsumsatz als Wachstumstreiber

Der Treiber der überdurchschnittlichen Umsatzentwicklung in der Fördertechnik ist der Auslandsumsatz. Er entwickelt sich deutlich dynamischer als im Maschinenbau. Das gilt bis zum Jahr 2015.

Inlandsumsatz und Auslandsumsatz in der Fördertechnik im Vergleich zum Maschinenbau von 2008 bis 2016.

In der Fördertechnik sinkt im ersten Halbjahr 2016 der Umsatz mit dem Ausland stärker als im Inland und auch stärker als im Maschinenbau insgesamt.

Maschinenbauer in der Fördertechnik mit unterdurchschnittlichen Wachstumserwartungen bis 2018

Werfen wir abschließend einen Blick auf die Wachstumserwartungen der Maschinenbauer in der Fördertechnik bis 2018 im Vergleich zum Maschinenbau.  


Die Wachstumserwartungen beziehen sich auf die Maschinenproduktion. Sie liegen mit 2,1% pro Jahr bis 2018 unter denen des Maschinenbaus mit 3,7%. Dies ist das Ergebnis einer Marktuntersuchung von Quest TechnoMarketing im Jahr 2015, bei der über 230 Maschinenbauer befragt wurden.


Die Hälfte der Maschinenbauer in der Fördertechnik erwartet bis 2018 kein Wachstum. Im Maschinenbau betrifft dies ein gutes Drittel. Die jahrelange unterdurchschnittliche Entwicklung der Produktion in der Fördertechnik prägt damit auch deutlich die Wachstumserwartungen.

Die Wachstumserwartungen der Maschinenbauer in der Fördertechnik im Vergleich zum Maschinenbau bis 2018.

Dies bestätigt sich auch bei den Erwartungen eines überdurchschnittlichen jährlichen Wachstums von 5% und mehr. Hier liegen die Anteile der Maschinenbauer in der Fördertechnik mit jeweils 28% und 6% unter denen des Maschinenbaus.


Nur ganz vereinzelt besteht die Erwartung eines jährlichen Wachstum von 20% und mehr (Anteil 6%).

Bookmark and Share