MaschinenbauNahrungsmittelmaschinen > Produktion und Umsatz Nahrungsmittelmaschinen

Nahrungsmittelmaschinen und Maschinenbau 2008 - 2016

Nahrungsmittelmaschinen beenden 2015 und 2016 fünfjähriges Wachstum, Wachstumserwartungen bis 2018 überdurchschnittlich

Diese Branchenanalyse vergleicht Produktion und Umsatz von Nahrungsmittelmaschinen mit dem Maschinenbau seit dem Vorkrisenjahr 2008 une berücksichtigt den Inland- und Auslandsumsatz. Sie behandelt auch die Wachstumserwartungen der Maschinenbauer dieser Branche bis 2018.

Update 25. August 2016 - Nahrungsmittelmaschinen und Maschinenbau sind beide auf das Jahr 2008 als gemeinsames Ausgangsniveau bezogen, um Unterschiede in der Entwicklung deutlich zu machen.


Nahrungsmittelmaschinen sacken in der Krise weniger stark ab als der Maschinenbau. Dann wächst die Produktion von Nahrungsmittelmaschinen fünf Jahre lang kontinuierlich. Dieses Wachstum hält auch an, als der Maschinenbau 2013 wieder absinkt. 2014 wachsen Nahrungsmittelmaschinen sogar leicht überdurchschnittlich.


Diese fünfjährige Wachstumsphase verkehrt sich 2015 in einen Produktionsrückgang, der sich im ersten Halbjahr 2016 noch verstärkt hat. Auch die Produktion im Maschinenbau dreht im ersten Halbjahr 2016 ins Minus.

Produktion von Nahrungsmittelmaschinen im Vergleich zum Maschinenbau von 2008 bis 2016 erstes Halbjahr.

Der Produktion von Nahrungsmittelmaschinen und dem Maschinenbau gemeinsam ist die Tatsache, dass beide in der Betrachtung ihrer Jahresdurchschnittswerte ihr Vorkrisenniveau aus dem Jahre 2008 bisher nicht überschreiten konnten.

Auch der Umsatz von Nahrungsmittelmaschinen sinkt 2015 nach fünf Jahren Wachstum

Wie die Produktion so sinkt auch der Umsatz von Nahrungsmittelmaschinen 2015 erstmals nach fünfjähriger Wachstumsphase.


Davon abweichend setzt der Umsatz im Maschinenbau sein leichtes Wachstum, das 2013 unterbrochen wurde, auch 2015 fort.


Im ersten Halbjahr 2016 verstärkt sich jedoch das Absinken des Umsatzes von Nahrungsmittelmaschinen und auch der Umsatz im Maschinenbau sinkt in diesem Zeitraum.

Umsatz von Nahrungsmittelmaschinen im Vergleich zum Umsatz des Maschinenbaus von 2008 bis 2016 erstes Halbjahr.

Sowohl bei Nahrungsmittelmaschinen (2013) wie im gesamten Maschinenbau (2014) konnte der jeweilige Umsatz sein Vorkrisenniveau übertreffen.


Zum Hintergrund dieser Entwicklung gehört das Verhältnis von Inlands- und Auslandsumsatz bei Nahrungsmittelmaschinen.

Auslandsumsatz wird 2013 Wachstummotor, gibt diese Rolle aber 2015 wieder an den Inlandsumsatz ab

Bei Nahrungsmittelmaschinen übernimmt 2013 der Auslandsumsatz vom Inlandsumsatz die Rolle des Wachstumsmotors, indem er kräftig und überdurchschnittlich wächst. 2015 aber muss er diese Rolle an den Inlandsumsatz wieder abgeben, er sinkt, während der Inlandsumsatz weiter ansteigt.

Inlands- und Auslandsumsatz Nahrungsmittelmaschinen im Vergleich zum Maschinenbau von 2008 bis 2016 1H.

Im ersten Halbjahr 2016 sinken beide Umsätze, der Inlandsumsatz sogar stärker als der Auslandsumsatz. Im Maschinenbau jedoch sind die entsprechenden Rückgänge weit geringer ausgeprägt.

Überdurchschnittliche Wachstumserwartungen der Maschinenbauer bis 2018

Die Erwartungen der Maschinenbauer bei Nahrungsmittelmaschinen zum Wachstum der Maschinenproduktion bis 2018 sind überdurchschnittlich ausgeprägt. Die Maschinenbauer erwarten mit jährlich 4,7% ein überdurchschnittliches Wachstum im Vergleich zum Maschinenbau mit 3,7%.

Die Wachstumserwartungen der Hersteller von Nahrungsmittelmaschinen im Vergleich zum Maschinenbau von 2008 bis 2016 1H.

Der überdurchschnittliche Charakter dieser Wachstumserwartungen basiert zutreffend auf der leicht überdurchschnittlichen Entwicklung der Produktion von Nahrungsmittelmaschinen seit 2013.


Er spiegelt weiterhin wider, dass die Produktion von Nahrungsmittelmaschinen relativ geringere Schwankungen aufweist als diejenige des Maschinenbaus. Das veranschaulicht das erste Diagramm. So sehen nur 31% der Hersteller von Nahrungsmittelmaschinen bis 2018 ein Nullwachstum (27%) oder einen Rückgang (4%). Im Maschinenbau beträgt dieser Anteil 40%. Aber ein durchschnittliches Wachstum bis 2018 von unter 5% sehen mit 23% mehr als doppelt so viele Maschinenbauer von Nahrungsmittelmaschinen als im Maschinenbau (11%).

Bookmark and Share