WeltwirtschaftIndustrieländer > Grossbritannien

Industrieproduktion und Staatsverschuldung 1980 - 2016 Q1

Großbritanniens Industrieproduktion seit 2000 in einer Dauerkrise

Nationalfahne Großbritannien

Update 1. Juli 2016 – Die Aufwärtsbewegung der Industrieproduktion in Großbritannien brach im Jahr 2000 ab. Seitdem schrumpft sie ganz überwiegend und liegt 2015 (98,4) nur geringfügig über dem Niveau von vor zwanzig Jahren (1992: 96,2).


Damit treten in Großbritannien die drei strukturellen Veränderungen im Verlauf der Industrieproduktion seit dem Jahr 2000 ("Strukturelle Veränderungen im Verlauf der Industrieproduktion") verschärft auf. Seitdem herrscht anstelle eines Krisenzyklus in Großbritannien's Industrieproduktion die Krise als Dauererscheinung.


Im ersten Vierteljahr 2016 liegt die Industrieproduktion mit 97,7 Indexpunkten unter dem Niveau des Vorjahres.

Die Industrieproduktion in Großbritannien von 1980 bis 2016 Q1.

Sinkende Produktion, galoppierende Staatsverschuldung

Wie in Japan auch, geht eine stagnierende bzw. sinkende Industrieproduktion mit einer galoppierenden Staatsverschuldung einher.

Die Staatsverschuldung von Großbritannien von 1980 bis 2016.

Im Jahr 2002 startet mit der beginnenden Dauerkrise der Industrieproduktion die galoppierende Staatsverschuldung. Innerhalb von zehn Jahren explodiert sie um das Anderthalbfache von 36% auf 88% des Bruttosozialproduktes.

Bookmark and Share