Messe in China

Automatisierungs-Messe in Guangzhou (Kanton)

In Guangzhou, China, fand die SIFA, SPS – Industrial Automation Fair Guangzhou, vom 3. März bis zum 5. März 2014 statt. Diese Messe gilt als Schwester-Messe der SPS/IPC/DRIVES Messe und wird in Kooperation mit der Messe Frankfurt organisiert.

In drei großen Hallen des riesigen Ausstellungs-Komplexes im Süden von Guangzhou präsentierten knapp 500 Aussteller Automatisierungstechnik. Diese Messe spielt eine zentrale Rolle für den großen südchinesischen Markt.

 

Eine Auswertung des Messeveranstalters zu den Besucherzahlen steht noch aus. Im letzten Jahr zählte die Messe mehr als 25.000 Besucher.

Die Messe war rege besucht.

Von den Ausstellern her gesehen unterteilte sich die präsentierte Automatisierungstechnik im Wesentlichen in die drei Gruppen Komponenten, Roboter und integrierte Automatisierungstechnik.

 

Komponenten boten vor allem zahlreich vertretene chinesische Firmen auf kleinen Messeständen an: Komponenten wie Drehstrommotore, Sensoren oder Relais. Linearantriebe spielten im Angebot eine deutlich größere Rolle als auf der Nürnberger Messe.

 

Roboter präsentierten in erster Linie asiatische Firmen.

 

Integrierte Automatisierungstechnik wie Motion Control, Steuerungstechnik mit Ethernet-basierten Feldbussen oder Ethernet-Feldbusse stellten vor allem europäische, in erster Linie deutsche Firmen vor. Deutsche Firmen prägten auch die Vorträge der parallel laufenden Seminare.

 

Diese Gruppierung der Aussteller kann als Ausdruck der aktuellen Situation in China interpretiert werden.

 

Einerseits hochmoderne Produktionsstätten vor allem der internationalen Konzerne, in denen der letzte Stand der Automatisierungstechnik und Robotik zum Einsatz kommt. So fertigen bei Toyota in Guangzhou knapp 6.000 Beschäftigte pro Jahr über 300.000 Autos bei intensivem Robotereinsatz.

 

Andererseits gibt es viele chinesische Hersteller, die vor allem den inländischen Markt bedienen. Die Produktion basiert bereits überwiegend auf Mikroelektronik, aber noch ohne durchgängigen Systemcharakter. An diese Firmen liefern die chinesischen Automatisierungshersteller ihre Komponenten.

Preiswertes und gutes Essen in der Messe-Kantine für Besucher mehrerer parallel stattfindender Messen in dem riesigen Messekomplex.

Guangzhou, auch Kanton genannt, liegt im Süden von China am Perlfluss nicht weit von Hongkong entfernt.

Zum Seitenanfang
Bookmark and Share