Produktsegmente der Branche Verpackungsmaschinen 2017

Durchschnittswert von Verpackungsmaschinen steigt 2017 wieder um 7% nach zweijährigem Rückgang

Der Durchschnittswert von Verpackungsmaschinen hat sich seit 2008 in drei Phasen geändert. Seine Änderungen sind mit Änderungen der Exportmärkte verbunden, wie ein separater Report untersucht hat. Im Jahr 2017 ist der Durchschnittswert wieder gestiegen. Dieser Report untersucht, wie sich diese Entwicklung auf die drei Produktsegment der Verpackungsmaschinen-Branche ausgewirkt hat.

Wachstumerwartungen der Verpackungsmaschinen-Hersteller bis 2016.

29. Juni 2018 - Der Durchschnittswert von Verpackungsmaschinen (blau unterlegte Fläche im Diagramm) ändert sich von 2008 bis 2016 in drei Etappen.


Nach Ausbruch der Wirtschaftskrise 2009/2009 sinkt der Durchschnittswert bis 2011 um 14% auf 67.000 €, steigt dann bis 2014 um 34% auf über 89.000 € und sinkt bis 2016 erneut um 15% auf 76.000 €. Diese Änderungen werden, wie ein separater Report aufzeigt, von einer Änderung in den Exportmärkten begleitet.


Von diesem Tief steigt der Wert pro Verpackungsmaschinen im Jahr 2017 wieder um knapp 7% auf 81.100 €. Es bleibt abzuwarten, ob sich dieser Anstieg 2018 fortsetzt und eine vierte Etappe erzeugt oder wieder in den Abwärtstrends sinkender Durchschnittswerte seit 2015 einmündet.

Produktion und Wert pro Verpackungsmaschine von 2008 bis 2017.

Der Anstieg des Durchschnittswertes von Verpackungsmaschinen 2017 zeigt sich jedoch in den drei Produktsegmente der Branche nicht einheitlich.


Diese drei Produktsegmente sind Füll- und Verschließmaschinen, Kartonierer, Sammelpacker u.a. und Reinigungsmaschinen.  


Das folgende Diagramm zeigt die Anteile dieser Produktsegmente an der gesamten Branche im Hinblick auf Anzahl der Maschinen und Wert der Maschinen.

Die Anteile der Produktsegmente Reinigungsmaschinen, Füll- und Verschließmaschinen und Umverpacker an der Branche 2017.

Füll- und Verschließmaschinen prägen die Verpackungsmaschinen-Branche mit einem Anteil von fast 80% an allen produzierten Verpackungsmaschinen und einem Anteil von zwei Dritteln am Wert aller produzierten Verpackungsmaschinen.


Kartonierer, Sammelpacker, also allgemein Umverpacker, umfassen ein Viertel der Maschinenproduktion der Branche, Reinigungsmaschinen für die Getränkeindustrie und andere Packmittel zeigen nur einen geringen Anteile von ein Prozent an der Produktion der Branche.

Wert pro Reinigungsmaschine, Füllmaschine und Kartonierer von 2008 bis 2017.

Der Durchschnittswert von Füll- und Verschließmaschinen steigt 2017 zu 2016 um 5% von 65.900 € auf 69.100 €, derjenige der Kartonierer und Sammelpacker sinkt um knapp 8% auf 115.800 € und der Durchschnittswert der Reinigungsmaschinen schnellt um 270% von 70.200 € auf 261.900 € in die Höhe und übertrifft damit leicht das Vorkrisenniveau.


Die Produktion von Reinigungsmaschinen bricht 2017 zu 2016 um 76% ein, ihr Wert sinkt um 12% von 230,5 Mio. € auf 202,4 Mio. €.

Bookmark and Share