WeltwirtschaftPerspektiven > Perspektiven weltweite Industrieproduktion

Weltweite Industrieproduktion 2008 - 2019

Überwiegend sinkende bzw. stagnierende Tendenz der weltweiten Industrieproduktion 2019

Die weltweite Industrieproduktion beleuchten vier Reporte. Dieser Report untersucht die Lage der weltweiten Industrieproduktion vom Ausbruch der Weltwirtschaftskrise bis 2019. Ein Report verfolgt die Trends im vierteljährlichen Verlauf. Ein weiterer Report behandelt die strukturellen Veränderungen im Verlauf der Industrieproduktion und schließlich beleuchtet ein Report die jährlichen Wachstumsraten der Weltwirtschaft.

Update 20. März 2020 – Den Hintergrund für die weltweite Industrieproduktion im Jahr 2019 bilden folgende Fakten und Trends:

  • Die weltweite Industrieproduktion wird in den Ländergruppen untersucht, die über 80% der Maschinenexporte aus Deutschland aufnehmen. Das sind die drei Ländergruppen Industrieländer (EU, USA, Japan), BRIC Länder (Brasilien, Russland, Indien, China) und MIST Länder (Mexiko, Indonesien, Südkorea und Türkei).

  • Unsere Reporte für diese drei Ländergruppen identifizieren diejenigen Trends aus Zeiträumen von fünfzehn bis nahezu vierzig Jahren, die heute bestimmend sind. Demnach prägen heute fünf strukturelle Veränderungen die aktuelle Lage der weltweiten Industrieproduktion.

  • Diese fünf strukturellen Veränderungen sind in Stichworten: 1. Kürzere Abfolge der Wirtschaftskrisen, 2. tiefere Krisen, 3. längere Krisenüberwindung, 4.galoppierende Staatsverschuldung und 5. statt allgemeiner Konjunkturaufschwung wie nach einer Krise üblich uneinheitliche Krisenüberwindung, in der Wachstum, Stagnation und Rückgänge der Industrieproduktion koexistieren und eine stagnierende Gesamttendenz erzeugen.

Industrieproduktion in den Industrieländern sinkt überwiegend 2019

Symbolbild Industrieländer.

Die Gruppe der Industrieländer nimmt 60% der deutschen Maschinenexporte auf.

Bei ihrer Industrieproduktion überwiegt der Rückgang, das Wachstum der Industrieproduktion in den USA ist abgeschwächt.

 

  • In den USA wächst die Industrieproduktion 2019 nur noch schwach um um 0,8 Indexpunkte.

  • In Deutschland sinkt die Industrieproduktion krisenhaft von 105,7 auf 100,7 Indexpunkte.

  • Auch die Industrieproduktion in der EU sinkt 2019 und zwar um 0,8 Indexpunkte, in Japan beträgt der Rückgang 0,5 Indexpunkte.
Industrieproduktion in den Industrieländern von 2008 bis 2019.

Ein separater Report untersucht die jährlichen Veränderungsraten im Verlauf der Industrieproduktion sowohl seit 2008 wie seit der Überwindung der Wirtschaftskrise von 2008/2009. Diese Wachstumsraten betragen für die USA 1,1% pro Jahr seit 2013, für Deutschland 0,3% pro Jahr seit 2011, für die EU 0,1% pro Jahr seit 2011 und für Japan minus 0,1% pro Jahr seit 2010.

BRIC Länder wachsen überwiegend

BRIC Länder

Die Industrieproduktion in den BRIC Länder, die 15% der Maschinenexporte aus Deutschland aufnehmen, wächst 2019 überwiegend:
 

  • Chinas Industrieproduktion setzt ihr Wachstum auch 2019 kontinuierlich fort mit einem Plus von6,8 Indexpunkten gegenüber 2018. Die Abschwächung in den Wachstumsraten der Industrieproduktion untersuchen separate Reports.

  • Indiens Industrieproduktion wächst 2019 nur noch leicht um 1 Indexpunkt auf 115,5 Indexpunkte.

  • Russlands Industrieproduktion kann 2019 um 2,5 Indiexpunkte wachsen.

  • Schließlich ist Brasiliens Industrieproduktion seit 2014 in einer Krise. Auch 2019 sinkt die Industrieproduktion um 1,2 Indexpunkte.
Industrieproduktion in den BRIC-Ländern von 2008 bis 2019.

China zeigt seit 2008 mit 9,0% pro Jahr das stärkste Wachstum der Industrieproduktion, gefolgt von Indien mit 3,4% pro Jahr und Russland mit 2,0% seit 2011. Brasiliens Industrieproduktion sinkt seit 2010 um 1,7% pro Jahr.

MIST Länder mit teils wachsender, teils stagnierender Tendenz im Jahr 2019

Industrieproduktion der MIST Länder 2007 - 2014Q1

Die MIST Länder mit 6% Anteil am Maschinenexport bieten ein gemischtes Bild.

  • In der Türkei sinkt die Industrieproduktion 2019 um 0,7 Indexpunkte.

  • Indonesiens Industrieproduktion wächst auch 2019 dynamisch von 113,5 auf 117,8 Indexpunkte.

  • Südkoreas Industrieproduktion stagniert 2019 mit gleichbleibenden 106,3 Indexpunkten.

  • Zu Mexikos Industrieproduktion liefert die OECD seit 2017 keine Daten mehr.
Industrieproduktion in Mexiko, Indonesien, Südkorea und Türkei (MIST) von 2008 bis 2019.

Seit 2010 wächst die Industrieproduktion der Türkei mit 6,4% pro Jahr am stäkrsten in dieser Ländergruppe, gefolgt von Indonesien mit 4,5% pro Jahr seit 2008 und Südkorea mit 1,7% pro Jahr. Mexikos Industrieproduktion sinkt von 2011 bis 2017 um 2,3% pro Jahr.

Bookmark and Share